Astrologie > Fernöstliches > Der Hase

Der Hase

1903 - 1915 - 1927 - 1939 - 1951 - 1963 - 1975 - 1987 - 1999 - 2011- 2023 - 2035 - 2047.

Der Hase ist ein äußerst feinfühliges und kultiviertes Wesen, das ein ruhiges und friedliches Leben genießen möchte. Trotzdem ist er kontaktfreudig, wenn auch niemals aufdringlich. Das Besondere an ihnen ist ihr Hang zur Harmonie, Schönheit und Anmut. So sanft und sensibel sie sind: sie bleiben immer ein bisschen unergründlich und wissen genau, was sie wollen. Sie zeichnen sich durch Umsicht, Gelassenheit und Taktgefühl aus und zeigen sich diskret und vornehm. Die Familie bedeutet Hasen viel, aber die alltäglichen Pflichten sind nicht ihre Sache. Sie haben andere Stärken!
Hasen haben die Romantik erfunden. . Nach außen werden sie stets Haltung zeigen, innerlich sind Hasen jedoch zu äußerst starken Gefühlen fähig und ihre zärtliche Hingabe an den geliebten Partner kann sogar an Selbstaufgabe grenzen. Streit mögen Hasen gar nicht, dann ziehen sie sich zurück. Sie sind verliebt in die Liebe, deshalb kann es in ihrem Leben so einige Romanzen geben bis sie den richtigen Partner finden, bei dem sie gern länger bleiben. Der Hase-Mann ist ein charmanter, hilfsbereiter Gentleman. Hase-Damen sind elegante anmutige Wesen, die einen Mann schätzen, mit dem sie sich kultiviert unterhalten können.