Astrologie

Grundlagen der Astrologie

Ein Horoskop ist ein komplexes Gebilde, welches sich aus mehreren Faktoren zusammensetzt: Um ein Horoskop zu Deuten braucht man auch das richtige Werkzeug: das heißt Geburtstag, Geburtsort, Geburtszeit. Erst dann kann der Astrologe auf die fragende Person eingehen. Ein Horoskop mit den genauen Taten ist wie ein Genetischer Fingerabdruck seiner Persönlichkeit. Eines vorweg, die Klassische Astrologie hat nichts mit Wahrsagerei zu tun, sie zeigt lediglich Wege auf die man gehen kann: Wie zum Beispiel gute Zeitpunkte um sich zu verändern, sei es Beruf Partnerschaft Finanzen usw.

Ein wichtiger Faktor sind zum einen die 12 Tierkreiszeichen, die man in vier Hauptelemente unterteilen kann:

Wasser:

Zu den Wasserzeichen gehören die Fische, der Krebs, und der Skorpion. Die Wasserzeichen sind sensibel, gefühlvoll, medial, sozial, hilfsbereit und mitfühlend.

Erde:

Zu den Erdzeichen gehören der Stier der Steinbock und die Jungfrau. Die Erdzeichen sind Bodenständig,lebensnah, praktisch, materiell, solide, sicherheitsbedürftig und ausdauernd.

Luft:

Zu den Luftzeichengehören die Waage der Wassermann und der Zwilling Die Luftzeichen sind denkend, flexibel, unbeständig, kommunikativ und unabhängig.

Feuer:

Zu den Feuerzeichen gehören der Löwe der Widder und der Schütze Die Feuerzeichen sind temperamentvoll, energiegeladen, leidenschaftlich, spontan, aktiv und dynamisch. Weiterhin spielen die Planeten eine große Rolle im Horoskop. Den einzelnen Planeten werden genau wie den Sternzeichen bestimmte Eigenschaften zugeordnet und jeder Planet hat zudem eine bestimmte Wirkung auf die einzelnen Sternzeichen.

Die Planeten

Sonne:

Das ich und Selbstbewusstsein Sternzeichen Löwe.

Mond:

Das Unbewusste die Seele Sternzeichen Krebs.

Merkur:

Denken und Sprechen Sternzeichen Zwilling und Jungfrau.

Venus:

Liebe, Gefühl und Erotik Sternzeichen Stier und Waage.

Mars:

Energie, Willenskraft, Aggressivität Sternzeichen Widder.

Jupiter:

Optimismus, Glaube und Hoffnung, Sternzeichen Schütze.

Saturn:

Pessimismus, Moral, Tradition Sternzeichen Steinbock.

Uranus:

Revolution, Umbruch und Intuition Sternzeichen Wassermann.

Neptun:

Mystik, Spiritualität und Intuition Sternzeichen Fische.

Pluto:

Zerstörung, Machtwille und Umwandlung Sternzeichen Skorpion.

Die zwölf astrologischen Häuser

Ein weiterer wichtiger Bestandteil sind die 12 Häuser, welche die verschiedenen Lebensbereiche des Menschen auf der Erde ansprechen. Jedem Haus wird ein Sternzeichen zugeordnet:

Das 1. Haus:

( Widder ) Persönlichkeit, Temperament, Charakter.

Das 2. Haus:

( Stier ) Besitz und finanzielle Mittel, Ehrgeiz.

Das 3. Haus:

( Zwillinge ) Intellektuelle Fähigkeiten, Kommunikation

Das 4. Haus:

( Krebs ) Ursprung, Familie, Eltern, Erbe.

Das 5. Haus:

( Löwe ) Liebesleben, Vergnügen, Wünsche.

Das 6. Haus:

( Jungfrau ) Gesundheit, Ernährung, Alltag.

Das 7. Haus:

( Waage ) Partnerwahl, Öffentlichkeit, Rechtsstreitigkeiten.

Das 8. Haus:

( Skorpion ) Gewinne, Verluste, Vermögen, Gefahren.

Das 9. Haus:

( Schütze ) Weltanschauung, geistige Gemeinschaft, Reisen.

Das 10. Haus:

( Steinbock ) Soziale Stellung, Beruf und Karriere, Autoritäten.

Das 11. Haus:

( Wassermann ) Freundschaften, wichtige Beziehungen.

Das 12. Haus:

( Fische ) Hemmungen und Widerstände, Geheimnisvolles und Unbewusstes, Traumwelten.

Die laufende Sonne im Astrologischem Jahr

Die Sonne im Widder- Zeit zum kämpfen

Ein furioser Beginn, die Atmosphäre knistert vor Spannung. Die Widder-Sonne drängt die Natur, ihr Keimstadium zu verlassen, sich zu entfalten. So fordert sie auch uns heraus, für unser Leben zu kämpfen. Man muss sich schließlich nicht immer mit allem abfinden. Leichter als sonst findet man jetzt Mittel und Wege, die man braucht. Wir finden den Mut, uns von dem zu trennen, was uns unsere Energie raubt.

Die Sonne im Stier - Zeit für Dauerhaftigkeit

Jeder Mensch hat ganz besondere Fähigkeiten und Talente. Aber nicht jeder macht etwas daraus. Die Stier-Sonne fordert uns auf, das zu entwickeln, was in uns schlummert. Was auf Dauer wichtig ist, wird jetzt gefördert. Alles was uns Sicherheit bietet ist jetzt besonders günstig. Impfungen in dieser Zeit haben einen besonders großen Schutzeffekt. Ein Haus das man jetzt kauft, wird ein wirkliches Zuhause.

Die Sonne in den Zwillingen - Zeit der Öffnung

Die Natur steht jetzt in voller Blüte. Man fühlt Sehnsucht im Herzen, spürt das man allein unvollständig ist, sucht nach einer Ergänzung. Deshalb ist dies nicht die Zeit des Entweder-Oder, sondern des Sowohl-als-auch. Eindeutige Aussagen erscheinen zu festgelegt, sie blenden zuviel von den anderen Möglichkeiten aus. So fördert die Zwillinge-Sonne ein friedliches Miteinander mit Menschen, die uns fremd sind. Der Austausch von Gedanken und Dingen hat jetzt Hochkonjunktur. Wir merken das wir unsere Gedanken in unbekannte Richtungen ziehen lassen müssen, um produktiv zu sein. Reizvolle Flirts sind häufig in dieser Zeit, stabile Abmachungen aber eher nicht zu erwarten.

 Die Sonne im Krebs - Zeit der Innenschau

Der Krebs gilt als weiblich-empfangendes Zeichen. Er birgt ein Geheimnis im Innern. Die Sonne hilft in dieser Zeit, die wahren Gefühle aufzudecken. Man kann sich jetzt besser als sonst in alles einfühlen. Wo man sich sonst meist auf seinen Verstand verlässt, wird man jetzt merken das diese Kontrolle schwindet. Ihre Bauchgefühl ist jetzt besonders stark, folgen sie ihm.

Die Sonne im Löwe - Zeit der Aktivität

Auf die nach innengerichtete Zeit folgen Wochen der Aktivität. Die Sonne im Löwen macht stark und gibt Selbstbewusstsein, uns so anzunehmen und auszudrücken, wie wir sind. Wenn man sich auf sich selbst verlassen muss, findet man jetzt die Kraft zu Entscheidungen. Von nichts und niemanden lässt man sich daran hindern, sein eigenes Leben zu leben. Vorsicht: Ego-Trip! Wer aus einer hoffnungslosen Beziehung ausbrechen will, wird es in dieser Zeit tun.

 Die Sonne  in der Jungfrau - Zeit der Einsicht

Sollte man im Überschwang der Löwe-Sonne über die Stränge geschlagen haben, wird es einem unter der Jungfrau-Sonne deutlich bewusst. Wenn die Jungfrau kritisch hinterfragt, wie sie Ordnung schaffen oder Veränderungsprozesse bewirken. Jetzt ist Seelenreinigung angesagt. Sich Fehler einzugestehen, ist der erste Schritt, um sich von ihnen zu lösen. Darum ist jetzt ein sehr guter Zeitpunkt um eine Therapie zu beginnen. Wer sich jetzt um effektive Arbeitstechniken bemüht, wird besonders davon profitieren.

Die Sonne  in der Waage - Zeit des Ausgleichs

Aufgabe der Waage ist es, Gegensätze auszugleichen. Waage-Energie bewirkt, dass wir uns nach außen öffnen und uns einem Gegenüber zuwenden. Darum fällt es jetzt manchem wesentlich leichter als sonst, zu anderen Kontakt aufzunehmen. Wenn sie schon immer einen Kurs besuchen wollten, ist jetzt die beste Zeit. Teamwork steht mit der Waage-Sonne unter einem guten Stern. Wer in dieser Zeit umzieht, wird leicht Kontakte zu den neuen Nachbarn knüpfen und ein offenes Haus führen. Auch die Partnerschaft wird lange günstig verlaufen, wenn man jetzt Probleme durch Kompromisse aus der Welt schafft.

Die Sonne im Skorpion - Zeit der Wandlung

Die Sonne betrachtet jetzt die abgründigen Winkel und Tiefen der Seele. Wer die Stärke hat, sich damit auseinanderzusetzen, wird die Kraft für einen Neubeginn finden - allerdings nicht ohne Krisen. Probleme spitzen sich in dieser Zeit zu, Skandale haben Hochkonjunktur. Aber auch schmerzhafte Verletzungen sind Teil unseres Lebens. Überwinden wir sie, können wir reifen. Partnerschaften erleben eine Bewährungsprobe. Im Beruf sollte man sich vor Machtkämpfen hüten. Wer Veränderungen wünscht, wird von der Skorpion-Sonne gestärkt.

 Die Sonne im Schützen - Zeit des Wachstums

Die Zeit des Wachstums, durch Innenschau, der Besinnung auf die geistige Heimat. Die Schütze-Sonne hilft uns herauszufinden, wo unsere geistigen Ziele liegen, um so auf den rechten Weg zu gelangen. Wir können ungünstige Entwicklungen jetzt gut korrigieren. Großzügigkeit in Gedanken, Worten und Werken ist in dieser Zeit wichtig. Man ist schnell begeistert -aber mit festen Zusagen sollte man warten, bis die Sonne im verlässlichen Steinbock steht.

Die Sonne im Steinbock - Zeit der Grenzsetzung

Die Steinbock-Sonne ist der ärgste Feind aller Illusionen im Leben. Sie sorgt dafür, dass alles Hand und Fuß hat. Sie gibt uns die Fähigkeit, Grenzen und Beschränkungen zu akzeptieren. Phantasie ist jetzt nicht gefragt, sondern die Energie, den Alltag zu akzeptieren, wie er ist und das beste aus ihm zu machen. Man legt jetzt Wert auf Disziplin. Unter der Steinbock-Sonne können wir unser Leben gut realistisch einschätzen. Partnerschaften, die in dieser Zeit beginnen, haben etwas Verbindliches, aber auch etwas Einengendes. Wer in dieser Zeit beruflich aus dem Rahmen fällt, muss damit rechnen, zur Ordnung gerufen zu werden.

Die Sonne im Wassermann - Zeit zum Aufbruch

Die Wassermann-Sonne ist in der Lage, das Oberste nach unten zu kehren und alles in Frage zu stellen. Man sollte die ungeheure Wassermann-Energie nutzen, um Vorbereitungen für Erneuerungen zu treffen. Auf zu neuen Ufern! Wer sich eine unerträglich gewordene Lebenslage bis jetzt nicht eingestehen wollte oder konnte, muss jetzt die Augen öffnen und der Wahrheit ins Gesicht sehen - und wird gezwungen zu handeln. Versprechungen aus dieser Zeit bleiben meist uneingelöst. Spielregeln sind außer Kraft gesetzt. Improvisationskunst ist gefragt.

Die Sonne in den Fischen - Zeit der Gefühle

Wir befinden uns in einem Zwischenzustand und müssen uns in dieser Zeit besonders vor Täuschungen und Verführungen hüten. Die Fische-Sonne hilft uns, seelische Verhärtungen aufzutauen und wieder mit dem Strom des Lebens mitzuschwimmen. Was jetzt in der Schwebe liegt, sollte noch nicht entschieden werden. Einem Partner fühlt man sich in dieser Zeit besonders verbunden. Wenn man jetzt frisch verliebt ist, sollte man aber aufpassen, dass einem nichts vorgespielt wird.