Astrologie > Sternzeichen > Steinbock

Der Steinbock

Auf den Steinbock kann man sich verlassen. Er ist meist ernst, ruhig und schweigsam, sehr pflichtbewusst und zuverlässig. Der Zufall und spontane Aktionen sind ihm verhasst. Der Steinbock arbeitet ausdauernd und hart um seine Ziele zu erreichen. Oft wirkt er deshalb verbissen und hartherzig. Im Alter wird er häufig unbekümmerter und lebenslustiger.

Der Glücksstein für den Steinbock: Jaspis
Der Jaspis fördert den Wirklichkeitsinn, die Ausdauer und
Beharrlichkeit des Steinbocks. Er erinnert ihn bei seinen Aufstieg
in die Höhe immer wieder an den Boden, der ihn trägt,
öffnet ihn für die Gaben der Erde, die ihm Kraft, Schutz und
Geborgenheit geben. So fördert er seine Bescheidenheit und hilft
ihm, seine Aufgaben zum Wohl der Allgemeinheit zu erfüllen.

 

Die Sonne im Steinbock

Ihren  Selbstausdruck erleben Sie am stärksten und mit der größten Befriedigung, wenn Sie durch Ihre sachliche Kompetenz eine tragfähige Struktur errichten können. Sie packen dabei selbst tatkräftig mit an. Ihr Material ist das konkrete Leben, und Sie wollen praktische Resultate, die fassbar und nachvollziehbar sind. Sie lassen sich nicht von vagen Versprechungen beeindrucken. Sie wollen es schwarz auf weiß. Sie halten sich nicht mit Nebensächlichkeiten auf, sondern haben immer das Wesentliche im Blick. Sie sind  begabt zu organisieren und arbeiten hart und ausdauernd nach Plan, denn in Ihnen lebt der Wunsch, als fachliche Autorität von der Gesellschaft anerkannt zu sein, nicht so sehr wegen des Ruhms, sondern wegen Ihres Beitrags, den Sie für gesellschaftlich relevant erachten. Für dieses Ziel stecken Sie Ihre persönlichen Bedürfnisse zurück, manchmal so sehr, dass Sie, hager wie , selbst auf Essen und Schlaf verzichten, um Ihrer Verpflichtung im Außen gerecht zu werden. An diesem Punkt kippen Sie aus dem Gleichgewicht, denn was nützt die beste Struktur, wenn das biologische Leben daraus entweicht. Ein tragfähiges Skelett ist gut, doch es ist dazu bestimmt, das schöne Fleisch zu tragen und zu stützen! Die Beschränkung  auf das Wesentliche bedeutet für Ihre Persönlichkeit eben auch zu erkennen, worin Ihr Wesen besteht, und sicher ist es komplexer als der Aspekt der rein sachlichen Pflichterfüllung. Immerhin sind Sie ein Mensch aus Fleisch und Blut.

 

Ein perönliches Horoskop ist bei mir gegen Erstattung der Unkosten erhältlich.
Bitte schicken Sie mir Ihre Daten per Email zu

Ich benötige Vornamen Geburtstag Zeit und Ort.

astro-ratgeber@arcor.de

10 Gründe einen Steinbock zu lieben:


01. Weil er beim Spieleabend alle Regeln kennt.
02. Weil man sich auf sein Wort verlassen kann.
03. Weil er so ein treuer Partner ist.
04. Weil er immer an alles denkt.
05. Weil er den vollen Durchblick hat.
06. Weil er so bescheiden ist.
07. Weil er nicht so schnell aufgibt.
08. Weil man mit ihm alle Gipfel stürmen kann.
09. Weil er niemals schummeln würde.
10. Weil er das Kreuzworträtsel so schnell löst.

Steinbock und Widder

In einer Beziehung zwischen Widder und Steinbock treffen zwei Charaktere zusammen, die grundverschieden sind und deren Handlungs- und Verhaltensmuster weit auseinandergehen. Dem Widder fehlt beispielsweise jegliches Verständnis dafür, dass der Steinbock alles immer ganz genau planen muss und ihm im Zuge dessen jegliche Spontanität im Leben fehlt. Der Steinbock kann wiederum nicht nachvollziehen, dass der Widder so forsch und sorglos an alles herangeht. Wenn diese Beziehung trotz der Charakterunterschiede zwischen den beiden Sternzeichen von Bestand sein und beide glücklich machen soll, müssen sowohl der Widder als auch der Steinbock ihren Teil dazu beitragen, indem sie voneinander lernen und die Ansichten ihres Partners auch tolerieren.

Steinbock und Stier

Die beiden Sternzeichen Stier und Steinbock verbindet vieles, wie man im Stier-Partnerhoroskop erkennen kann, und deshalb passt das zusammen mit diesen beiden Zeichen, und zwar sehr gut. Beide sind sehr zuverlässig und beständig und in ihrem Handeln durch und durch konsequent. Zwar ist Tempo nicht gerade ihre Stärke, doch mit Fleiß und Beharrlichkeit erreichen die beiden auch so ihre Ziele. Beiden Partnern bedeutet Sicherheit im Leben sehr viel und das genießt auch innerhalb der Beziehung oberste Priorität. Trotzdem kann es in dieser Beziehung auch zu Problemen kommen, denn sowohl Stier als auch Steinbock sind sehr stur und geben nur ungern nach. Jeder will Recht behalten und das kann dann zwischen den beiden immer wieder zu Streit führen. Die beiden müssen deshalb schon darauf achten, dass das nicht ausartet, und zu diesem Zweck mehr Toleranz für den Partner aufbringen.

Steinbock und Zwillinge

Wie man hier im Zwillinge-Partnerhoroskop lesen kann, passt eine Verbindung zwischen einem Menschen mit dem Sternzeichen Zwillinge und einem Menschen mit dem Sternzeichen Steinbock nicht so gut zusammen. Beide sind in ihrem Wesen und ihren Ansichten recht verschieden. Der Zwilling, egal ob Zwillinge-Frau oder Zwillinge-Mann, ist ein sehr gesprächiger Mensch, der die Geselligkeit liebt und den man durchaus als extrovertiert bezeichnen kann. Ein Steinbock hingegen ist recht schweigsam und introvertiert und konzentriert sich in erster Linie auf seine Arbeit. Man kann also sagen, dass mit diesen beiden hier tatsächlich zwei Welten aufeinanderprallen. In einer Partnerschaft kommt es deshalb sehr häufig vor, dass beide irgendwie aneinander vorbei leben, und das, obwohl sie eigentlich viel voneinander lernen und davon auch selbst profitieren könnten.

Steinbock und Krebs

In einer Beziehung zwischen dem Sternzeichen Krebs und dem Sternzeichen Steinbock trifft der gefühlsbetonte Krebs auf den nüchternen und sehr ehrgeizigen Steinbock. Für diesen ist bei allem was er tut Disziplin sehr wichtig und deshalb wirkt er auf den Krebs auch etwas kühl und distanziert. Doch gerade durch seine kontrollierte Haltung kann der Steinbock dem Krebs in der Partnerschaft viel Stabilität und Struktur vermitteln. Deshalb kann man auch die Frage, passt das zusammen zwischen diesen beiden Sternzeichen, mit einem Ja beantworten. Trotzdem müssen die beiden natürlich auch einiges dafür tun, dass diese Beziehung Bestand haben und für beide Partner erfüllend und glücklich sein wird. Mehr über die Erfolgsaussichten für Krebs und Steinbock kann man nachfolgend nachlesen, um sich ein genaueres Bild davon zu machen.

Steinbock und Löwe

Löwe und Steinbock gehören im Tierkreis mit Sicherheit zu den mächtigsten Zeichen und dies wirkt sich auch in der Beziehung zwischen Löwe und Steinbock aus. Eine Partnerschaft zwischen diesen beiden wird deshalb von Kraftproben und Grabenkämpfen geprägt sein, auch wenn beide ein unterschiedliches Verständnis von Macht haben. Der Löwe, egal ob Löwe-Frau oder Löwe-Mann, ist jemand, der seine Macht aufgrund seiner Persönlichkeit ausüben möchte und das intuitiv von innen heraus tut. Der Steinbock hingegen hat einige Erfahrungen im Leben gesammelt mit denen er seine Machtansprüche durchsetzen möchte. Daher ist es vorprogrammiert, dass beide häufig und heftig aneinander geraten.

Steinbock und Jungfrau

Wenn Jungfrau und Steinbock miteinander eine Beziehung und Partnerschaft eingehen, dann treffen hier zwei Erdzeichen aufeinander, die im Leben sehr ähnliche Ziele verfolgen. Dies ist eine gute Grundlage für die beiden, um eine dauerhafte und erfüllte Beziehung zu führen. Beide halten sehr viel von Sicherheit im Leben und legen auch ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein an den Tag. Jungfrau und Steinbock sind bestrebt, in ihrem Leben stets eine gewisse Ordnung zu halten und in dieser Welt kommen sie gemeinsam besser zurecht als einzeln. Die beiden ergänzen sich in vielen Bereichen sehr gut, was man auch im Partnerhoroskop Jungfrau im Detail nachlesen kann. Deshalb geht es ihnen auch miteinander besser, als wenn jeder auf sich gestellt ist.

Steinbock und Waage

Menschen mit dem Sternzeichen Waage sind sehr kompromissbereit und legen viel Wert auf ein gutes Benehmen. In der Partnerschaft mit einem Steinbock trifft die Waage-Frau oder der Waage-Mann auf einen Partner mit einer sehr ehrgeizigen und loyalen Persönlichkeit. Das lässt vermuten, dass die Konstellation Waage und Steinbock nicht unbedingt erfolgversprechend ist. Zwischen den beiden kann es immer wieder zu Machtkämpfen kommen, die eine Beziehung stark belasten. Deshalb sollte man sich das Partnerhoroskop Waage genau durchlesen, damit man als Waage seinen Partner mit dem Sternzeichen Steinbock auch verstehen kann, vor allem wenn es um die Liebe an sich geht.

Steinbock und Skorpion

Menschen mit dem Sternzeichen Steinbock gelten als ernsthafte und zielstrebige Persönlichkeiten. Das Sternzeichen Skorpion hingegen steht für große Leidenschaft und Entschlossenheit, was für den Steinbock definitiv eine Herausforderung bedeutet. Auf den ersten Blick mögen diese in ihrem Temperament so unterschiedlichen Zeichen nicht viel gemeinsam haben, doch bei genauerer Betrachtung im Partnerhoroskop Skorpion zeigen sich durchaus Dinge, die beide verbinden und die eine Beziehung auch auf lange Sicht möglich erscheinen lassen. Beide Zeichen sind recht stur und geben nicht gerne nach, doch aus dieser Konstellation kann dennoch eine sehr gute Partnerschaft hervorgehen. Voraussetzung ist allerdings, dass beide die Machtkämpfe innerhalb ihrer Beziehung zurückstellen und sich auf die wesentlichen Dinge in ihrer Partnerschaft konzentrieren.

Steinbock und Schütze

Die Beziehung und Partnerschaft zwischen Schütze und Steinbock kann nicht gerade als glückliche Konstellation bezeichnet werden. Der Schütze ist ein Feuerzeichen, der Steinbock ein Erdzeichen und hier fehlt in den meisten Fällen schon das Grundverständnis füreinander, das die Basis für eine gute Beziehung sein sollte. Schütze und Steinbock sind einander in ihren Ansichten und Einstellungen doch recht fremd, denn die Unterschiede zwischen den beiden sind einfach eklatant. Der Schütze folgt bei seinen Handlungen gerne seinen Impulsen, er ist spontan, offen und direkt, während der Steinbock ein Mensch ist, der sein Leben nach einer grundsoliden Planung lebt. Der Schütze ist ein Visionär, der ständig in Bewegung sein muss, während der Steinbock schon mal die Dinge in Ruhe abwartet und sich nicht mit großartigen Zukunftsplänen befasst.

Steinbock und Steinbock

Beide Menschen mit dem Sternzeichen Steinbock werden zu Beginn dieser Beziehung romantische Höhenflüge erleben, die sich aber schnell in Routine verwandeln. Eine Beziehung zwischen diesen Zeichen kann nur dann gutgehen, wenn beide bereit sind, ihre Erwartungen an den Partner zurückzuschrauben und sich mit weniger zufrieden zu geben. In dieser Beziehung wird keiner große Experimente starten oder versuchen, den geistigen Horizont zu erweitern. Was die körperliche Liebe betrifft, werden die beiden wohl sehr wenig Leidenschaft und Begeisterung an den Tag legen, denn in ihren Augen ist das Schlafzimmer in erster Linie zum Schlafen da. Doch damit können beide recht gut leben, denn sie arbeiten viel und sind abends froh, wenn sie ihre wohlverdiente Ruhe genießen können. Es ist durchaus möglich, dass sich beide für eine schnelle Ehe entscheiden, doch dies geschieht weniger aus Liebe denn aus dem starken Sicherheitsstreben heraus, das beiden Partnern über alles geht.

Steinbock und Wassermann

In der Konstellation Steinbock und Wassermann treffen zwei Menschen aufeinander, die nicht viele Gemeinsamkeiten haben, und deshalb kann auch die Frage, passt das zwischen diesen beiden Sternzeichen, nicht so ohne weiteres beantwortet werden. Der Steinbock-Mann oder die Steinbock-Frau sind sehr rationale und nüchterne Menschen und passen damit gar nicht zu einer Wassermann-Frau oder einem Wassermann-Mann, die beide mehr nach höheren Sphären streben. Die Tatsache, dass beide Sternzeichen vom Planeten Saturn beherrscht werden, ist so ziemlich die einzige Gemeinsamkeit dieser beiden Zeichen. Ein Wassermann ist immer auf der Suche nach Neuem und richtet voller Vorfreude und mit Spannung den Blick in die Zukunft. Für den Steinbock hingegen ist die Vergangenheit wichtiger und er ist in seinen Weltanschauungen sehr konservativ.

Steinbock und Fische

Bei den Sternzeichen Steinbock und Fische herrscht eine wundervolle sexuelle Übereinstimmung. Zwischen den beiden gibt es zwar auch kleinere Probleme und gelegentliche Missverständnisse, doch beide sind immer in der Lage und willens, dafür eine Lösung zu finden. Der starke Steinbock ist der dominante Partner in dieser Konstellation und damit versteht er es, dem Fisch ein Gefühl von Geborgenheit zu vermitteln und ihm zu zeigen, wie sehr er ihn begehrt. Fische bringen dafür einen Hauch von Romantik in das Seelenleben des doch eher schwerfälligen Steinbocks und lassen ihn ein wenig auftauen. Die Verschiedenheiten dieser beiden Sternzeichen ergänzen sich somit perfekt und dies ist die ideale Basis für ein gutes und intensives Liebesverhältnis und auch für eine glückliche Ehe, die mit Sicherheit beide Partner anstreben.